Apotheke Denys, spezialisiert auf
anthroposophische Arzneimittel

Anthroposophische Arzneimittel sind aufgrund anthroposophischer Erkenntnisse hergestellt und basieren auf einer Therapiemethode, die eine Erweiterung der Medizin anstrebt. Sie können auch mit einer regulären Medikation verwendet werden. Die anthroposophischen Arzneimittel können die Beschwerden lindern. Sie ersetzen die regulären Heilmethoden nicht, sondern ergänzen sie nur. Anthroposophische Arzneimittel haben in der Praxis selten Nebenwirkungen. Die Basisstoffe sind mineralischer, metallischer, pflanzlicher und tierischer Herkunft.

Das Unternehmen Weleda wurde im Jahre 1921 von Rudolf Steiner und Ita Wegman gegründet. Es war ein pharmazeutisches Laboratorium mit einem Heilkräutergarten. Heutzutage stellt das Schweizer Unternehmen mehr als 90 Produkte für die Körperpflege und ungefähr 3.500 Arzneimittel her. Das Unternehmen hat noch immer eine anthroposophische Unternehmensphilosophie.

Ein anderer Hersteller ist die Firma Wala Heilmittel, die im Jahre 1935 von dem Deutschen Rudolf Hauschka gegründet wurde. Diese Firma hat ein Sortiment, das ca. 1.000 Arzneimittel und 120 Mittel zur Schönheits- und Körperpflege enthält.

Nicht gefunden? Schicken Sie Ihren Suchauftrag an die Apotheke Denys.

Share

SICHER BEZAHLEN